Kommunaler Sozialverband

Mit welcher Ausgangsfrage sind Sie an Schönfeld Unternehmensberatung herangetreten?

Ausgangslage in meinem Bereich war, dass zwei Organisationsbereiche mit ca. 120 und ca. 60 Beschäftigten zusammengelegt wurden, welche über fast zwei Jahrzehnte unterschiedliche Führungskulturen kennengelernt haben. Mein Ziel war nach dem „Akt“ des Zusammenlegens einen Prozess zu starten, der die beteiligten Führungskräfte animiert ihrer Führungsrolle gerecht zu werden und mitzumachen an der Gestaltung einer einheitlichen Führungskultur unseres Bereiches. Hierzu stellte ich mir eine Workshopreihe mit den Führungskräften meines Bereiches vor.

Wie haben Sie die Zusammenarbeit erlebt?

Die Zusammenarbeit mit Frau Riedel-Schönfeld war hochprofessionell, ergebnisorientiert und sehr zielführend. Ich habe sie, als auch ihre Mitarbeiterin als sehr zielorientiert, geradlinig und strukturiert erlebt. Das machte es als Auftraggeber nicht immer einfach oder leicht, wurde auch ich selbst sehr stark gefordert und in meinem Handeln reflektiert. Aber genau dieses hat den Beteiligten und mir wirklich verwertbare Erkenntnisse gebracht, auch wenn es teilweise schmerzvoll ist, das Problem so direkt und ich möchte auch sagen „schonungslos“ herausgearbeitet zu sehen.
Ich kann nur anerkennend sagen: Ein Wort ist hier ein Wort!

Was waren die entscheidenden Erkenntnisse und Ergebnisse des Beratungsprozesses bzw. der Zusammenarbeit?

Entscheidende Erkenntnis war für mich, dass Frau Riedel-Schönfeld gleich am Anfang STOP sagte, als die Gründe für die Probleme aus mir sprudelten und sie sehr strukturiert und analytisch den Istzustand aufnahm, ihre Thesen ableitete und auch direkt aufzeigte: Mit meiner eigenen Idee ist es nicht getan. Der Prozess startete dann mit einer tiefgehende Analyse, einigen Thesen der Berater, einer fundierten Analyse des IST-Zustandes und einer Abschlusspräsentation der Ergebnisse mit Abgleich zu den Thesen. These und Ergebnis stimmten fast überein, was mich sehr beeindruckte. Weiterhin fand ich sehr gewinnbringend, dass es in kurzer Zeit durch strukturierte Mitarbeiterinterviews sehr schnell und sehr gut gelang Stimmungsbilder, Probleme, aber auch sehr viele einfache und nutzbare Empfehlungen aus der eigenen Belegschaft zu erhalten, die sich ohne finanzielle Ressourcen umsetzen ließen.

Wem würden Sie Schönfeld Unternehmensberatung weiterempfehlen und warum?

Ich kann die Beratung von Schönfeld Unternehmensberatung jeder Organisation empfehlen, die ihre kleinen und großen internen Schwierigkeiten wirklich auf den Prüfstand stellen will und real umsetzbare Ergebnisse bzw. Impulse sucht. Genau das ist bei mir gelungen. Die Ergebnisse der Beratung waren nutzbar und haben einzelne Bereich der Organisation, als auch die Organisationseinheit insgesamt ein gutes Stück weitergebracht. Die Methoden und Ideen zur Selbstreflektion und –spiegelung nutzen wir bis heute.

Schönfeld Unternehmensberatung