Spannungsfeld privater Hochschulen | Schönfeld Unternehmensberatung

Neuer Artikel zum Spannungsfeld privater Hochschulen veröffentlicht

Dezember 2015

Im Beitrag für das Dezember-Heft der Zeitschrift „Die Neue Hochschule“ beleuchtet unsere Beraterin Dr. Arlena Jung das Spannungsfeld in dem sich die privaten Hochschulen bewegen und macht damit den Auftakt für unser aktuelle Studie zu diesen Herausforderungen.

Deregulierung, Verringerung der staatlichen Grundfinanzierung, eine zunehmend aufgaben- und leistungsorientierte Finanzierung – der staatlich geförderte Wettbewerb zwischen Hochschulen prägt die deutsche Hochschullandschaft wie noch nie zuvor. Im Rahmen dieser Hochschulpolitik wird privaten Hochschulen häufig eine Innovationsfunktion zugeschrieben. Um dem Potential privater Hochschulen für die Realisierung dieses Ziels gerecht zu werden, muss jedoch die Wirkung einer marktwirtschaftlichen Logik im Kontext der spezifischen Komplexität dieser Einrichtungen betrachtet werden. Welche Organisationsmerkmale sind charakteristisch für private Hochschulen? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus für die Gestaltung qualitativ hochwertiger Lehre und Forschung? Lesen Sie mehr dazu in Dr. Arlena Jungs Artikel im aktuellen Dezember Heft der „Die Neue Hochschule.“   

Schönfeld Unternehmensberatung