Direkt von der Quelle – School for The Work of Byron Katie in Ojai, Kalifornien | Schönfeld Unternehmensberatung

Direkt von der Quelle – School for The Work of Byron Katie in Ojai, Kalifornien

April 2014

Bereits im vergangenen Jahr wurde unser Teammitglied Ulrich Fischer vom vtw (Verband für the Work of Byron Katie D-A-CH) als Coach für The Work anerkannt.

The Work ist eine einfache wie elegante Methode für Coaching und Selbstcoaching. Ansatzpunkt ist die Hinterfragung von stressauslösenden Gedanken und Glaubenssystemen mit Hilfe von vier Fragen und Umkehrungen der Ausgangskonzepte.

Doch damit nicht genug. The Work kann zum „Yoga für den Verstand“ werden und bei regelmäßiger Anwendung Flexibilität im Denken fördern und zur Konfliktminderung im menschlichen Miteinander führen.

„Mit einiger Übung ermöglicht The Work auch einen zuverlässigen Zugang zu einer anderen, tieferen Form von Intelligenz. Dies fördert die Sicherheit, um in komplexen Situationen gute Entscheidungen zu treffen oder besser: zu ermöglichen.“  Walter Bertolini

Der Begeisterung für diese Methode folgend, reiste Ulrich Fischer im März schon zum zweiten Mal in Sachen The Work in die USA, um die Begründerin der Methode Byron Katie live und in Aktion zu erleben.

In einem menschlich bewegenden wie durchdachten Curriculum bietet die School for The Work, die Byron Katie nun schon seit zwei Jahrzehnten anbietet, an neun Seminartagen eine Reise durch alle existenziellen persönlichen Themenfelder.

„The Work ist eine Meditation, keine Therapie.“ betont Byron Katie immer wieder. Als Begleiter den Klienten Ratschläge geben ist verpönt, und der Erkenntnisgewinn der vier Fragen entsteht erst in der ehrlichen Antwort des Klienten.

Auch wenn die Universität Stanford The Work in einer Studie bereits therapeutischen Nutzen bescheinigt hat: je ergebnisoffener die vier Fragen beantwortet werden, desto besser.

The Work ist ein wirkungsvolles Instrument, einsetzbar im Einzelcoaching bei belastenden Themen, in Teamprozessen sowie in der Führungskräfteentwicklung durch Persönlichkeitsentwicklung – für einen zeitgemäßen, intelligenten Führungsstil, jenseits von Rechthaberei und daueraktivem Zeigefinger nach außen, der Selbstreflektion und persönliche Veränderung ausklammert.

Profil Ulrich Fischer

  • Seminarangebot: Umgang mit Kränkungen und Mobbing

Foto: © guukaa – Fotolia.com

Schönfeld Unternehmensberatung